Verdienter Auftaktsieg gegen junge Wölfinnen

19.08.2023

Die FCC-Frauen haben ihr Auftaktspiel zur neuen Saison in der 2. Frauen-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg II mit 3:0 (2:0) für sich entschieden und drei verdiente Punkte eingefahren.

Das war ein Auftakt nach Maß für die Frauen unseres FC Carl Zeiss Jena, die es im Brutofen von Platz 3 des Ernst-Abbe-Sportfeldes mit der U20 des VfL Wolfsburg zu tun bekamen und nach einer Niederlage und einem Unentschieden in der Vorsaison nun den angestrebten Dreier einfahren konnten - und das völlig verdient.

Die Mannschaft von Trainer Florian Kästner hielt von Beginn an die Zügel in der Hand. Kaum eine Minute war gespielt, da testete Jette ter Horst bereits das Können der Wolfsburger Torhüterin mit einem Distanzschuss. Den anschließenden Eckball von links legte sich abermals der Neuzugang aus Bocholt zurecht, brachte diesen mustergültig in den Strafraum, wo Nelly Juckel aus Nahdistanz weitgehend unbedrängt zum Kopfball kam und den Ball an den Innenpfosten brachte, von wo das Spielgerät ins Wolfsburger Netz ging (2.). In der Folgezeit behielt der FCC das Heft des Handelns in der Hand und hatte das Spiel im Griff, ohne zunächst selbst zu weiteren großen Möglichkeiten zu kommen. Jena war extrem effektiv: hinten ließ man nichts anbrennen und vorn nichts liegen. Im Grunde mit der zweiten Möglichkeit, einem sehenswerten Spielzug über die linke Seite - eingeleitet von unserer Torhüterin Jasmin Janning - und nach Hereingabe von Luca Birkholz, schloss Merza Julevic von der Strafraumkante ab und traf genau - 2:0 für den FCC (32.). Bis zur Pause hätte dann Jena durchaus noch auf 3:0 stellen können. 

An der Überlegenheit des FCC gegen durchaus griffige und im Mittelfeld robus auftretende Wölfinnen sollte sich auch im zweiten Spielabschnitt nichts ändern. Nach einer Stunde Spielzeit machte Jena dann den Sack vorzeitig zu. Unsere Topscorerin der Vorsaison, Luca Birkholz, zeigte auch im Auftakt der neuen Spielzeit ihre Torgefahr und erzielte nach einem tollen Steckpass von Melina Reuter das 3:0 für den FCC - damit war der Deckel auf einer Partie, in der die FCC-Frauen die starken Eindrücke ihrer Saisonvorbereitung und des Pokalspielsieges in Ingolstadt mit einer konzentrierten und starken Leistung bestätigen.

Tore
1:0 Juckel (2.)
2:0 Julevic (32.)
3:0 Birkholz (60.)

Mannschaftsaufstellungen
FCC: Janning - Fischer (85. Wildner), ter Horst, Reuter (61. Mesch), Julevic, Heuschkel (C), Birkholz (61. Reske), Metzner, Adam (54. Seifert), Bonsu (61. Lehmann), Juckel 
VfL: Beck - Wöhrn, Haase (46. Schaller), König (66. Jonietz), Beyer, Charon (46. Libske), Arouna (46. Sergeeva), Blumenberg, Brinkmann, Damm (82. Eder), Theijs

relevante Links:

 

Partner der FCC-Frauen